Tipp: Radfahren im Winter

Momentan sind wir telefonisch von 10:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: Tipp: Radfahren im Winter

Tipp: Radfahren im Winter

von: Christiane Regge am: 23.01.2019

Der Winter hat uns fest im Griff. Sind Sie auch bei Kälte mit dem Fahrrad unterwegs?

Wenn ja, dann tun Sie Ihrer Gesundheit auf jeden Fall etwas Gutes und bringt sein Abwehrsystem in Schwung. Wenn dazu noch die Sonne raus kommt und das Eis glitzert, wird die Vitamin-D-Produktion angekurbelt und gewisse Hormone helfen gegen eine mögliche Winterdepression.

Und wie jedes Jahr gibt es auch heuer wieder Ihre Landpartie Tipps, was es bei Fahrradfahren in der Kälte zu beachten gibt:

- Am besten im Zwiebelsystem anziehen. Viele dünne Schichten übereinander wärmen besser als nur ein dicker Pullover. Dann natürlich Mütze bzw. Helm und Handschuhe, mit denen man auch lenken und bremsen kann.

-Es gibt spezielle Kältecremes, die das Gesicht schützen.

-Wenn das Radschloss eingefroren ist, hilft ein Türschloss-Enteiser.

-Idealerweise stellen Sie das Fahrrad ins Warme, also in die Garage oder zur Not auch in den Flur oder ins Wohnzimmer. Aber: Eiskalte Räder besser nicht gleich in warmen oder feuchten Räumen abstellen, da sich Kondenswasser im Rahmen und in Naben bilden kann, was zu Rost führt. Also erst noch einen Moment vor der Tür parken…

-Bitte darauf achten, dass sich kein Wasser in den Hüllen der Schaltzüge befindet. Diese sollten gut geölt und gefettet sein.

-Alle Seilzüge noch einmal kontrollieren. Sie können bei niedrigen Temperaturen sogar festfrieren, was etwa zu einem Ausfall der Bremse führen kann.

-Bei glatter Fahrbahn ist es besonders sicher, den Reifendruck etwas zu senken und den Sattel ein wenig tiefer zu stellen.

-Und zu guter Letzt: Beim Fahren mit der vorderen Bremse besonders vorsichtig sein. In der Ebene und auf dem Sattel sitzend liegt die Kraftverteilung in etwa bei 80% vorne und nur 20% hinten. Bei Glätte rutscht das Fahrrad mit der Vorderbremse alleine einfach weg. Möglichst also beide Bremsen einsetzen und so verteilen, dass das Rad nicht blockiert.

Und nun wünschen wir Ihnen gute Fahrt mit Ihrem Fahrrad im Winter!

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen