Reisetipp: Nordfriesische Inseln und Wyk auf Föhr

Momentan sind wir telefonisch von 10:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: Reisetipp: Nordfriesische Inseln und Wyk auf Föhr

Reisetipp: Nordfriesische Inseln und Wyk auf Föhr

von: Christiane Regge am: 03.04.2019

Ende April startet die erste von insgesamt drei Touren der Geführten Landpartie Radreise Schimmelreiter und bringt uns das Geschehen um Ebbe und Flut und das Leben im Wattenmeer näher.

Die Insel Sylt wetteifert mit Amrum und Föhr um die Gunst des Publikums. An Tag 3 entdecken wir mit dem Rad das üppig grüne Eiland von Föhr. Die „friesische Karibik“ bietet mit seinen urigen Reetdächern eine einmalig maritime Kulisse. Einst lebten hier über 150 Kapitäne von Walfangschiffen. Viele abenteuerliche Lebensgeschichten haben sich hier abgespielt, die sprechenden Grabsteine der drei Föhrer Kirchen berichten davon.

Föhr genießt dieses Jahr aber noch ein ganz besonderes Jubiläum. Das Seebad Wyk auf Föhr feiert 200 Jahre Badesaison. Wyk ist das älteste Seebad an der schleswig-holsteinischen Westküste, das älteste Dänemarks und eines der frühesten in Deutschland. Das Meer und die Küste wurden damals als Reiseziel entdeckt, das salzhaltige Meerwasser und die maritime Luft als Quellen der Heilung gepriesen und ließen die Nordsee-Bäder entlang der Küsten entstehen.

Hochgestellte Würdenträger aus den Fürstenhäusern Dänemarks und Preußens, wichtige Persönlichkeiten, Künstler, Schriftsteller und Prominente erholten sich im Seebad Wyk. Sicherlich wurden hier auch die ein oder anderen wichtigen Kontakte geknüpft, die zur weiteren Geschichte beitrugen.

Bis heute hat das Seebad nichts von seiner Attraktivität als Urlaubs- und Kurort eingebüßt. Das Museum Kunst der Westküste gibt zum 200jährigen Jubiläum Einblicke in die weitgehend in Vergessenheit geratene oder neu zu entdeckende Geschichten über das Seebad. Neben zahlreichen Gemälden, Postkarten oder Werbeplakaten wird auch die Entwicklung der Bademode erzählt. Weitere Informationen zu 200 Jahre Wyk auf Föhr erhalten Sie hier.

Und wer Föhr und weitere nordfriesische Inseln mit dem Fahrrad erkunden möchte, ist hier bei der Landpartie Schimmelreiter Radreise genau richtig.

Dann hoffen wir nur noch auf einen schönen milden Sommer, damit die Badesaison an der Nordsee starten kann.

Bildquelle:

Paul Wilhelm l Regatta in Wyk auf Föhr 1909 l Aquarell l 32,5 × 49,8 cm
Privatbesitz, Foto: Andreas Seeliger / © Paul Wilhelm Archiv, Dresden 2019

Zu sehen im Museum Kunst der Westküste bis zum 15. Juli 2019 in der Ausstellung „200 x Badesaison. Wyk auf Föhr 1819 bis 2019“.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen