5 Fragen an David Pintado

Momentan sind wir telefonisch von 10:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar: 0441 / 57 06 83-10

Die Landpartie: 5 Fragen an David Pintado

5 Fragen an David Pintado

von: Christiane Regge am: 22.01.2020

Die Seele, so heißt es, wohne im Herzen. Und tatsächlich: Wer sich aufmacht in das Herz Spaniens, entdeckt nicht nur faszinierende Kulturschätze, spannende Schätze und herbe Naturschönheiten, sondern vor allem eines: Die Seele Spaniens. 

Am 6. Tag der Reise geht es mit dem Boot durch den Nationalpark Monfragüe. Wir fragten Kapitän David Pintado, was die Gäste der Landpartie dort erwartet.

 

1. Seit wann sind Sie Kapitän auf dem Tejo?

Als Kind badete ich mit meinen Freunden im Tejo und träumte davon, hier auf einem Schiff zu arbeiten. Doch ich hätte nie gedacht, dass ich einmal Kapitän eines so besonderen Bootes werden würde: eines schwimmenden Klassenzimmers für Naturkunde. Seit zwei Jahren arbeite ich hier und es macht mich sehr glücklich.

 

2. Was macht das Tejo-Tal als Biosphärenreservat so einzigartig?

Seine Fauna! Hier leben mehr als 200 verschiedene Arten, die meisten davon sind Vögel. Denn die üppige Vegetation und die zerklüfteten Berge sind für sie ein wahres Paradies.

 

3. Welche Vögel kann man hier beobachten?

Die Mönchsgeier bilden mit über 280 Paaren die größte Kolonie in Spanien. Noch häufiger sind Gänsegeier anzutreffen, 500 Brutpaare gibt es hier. Eine Attraktion ist der Schwarzstorch mit etwa 30 Paaren. Etwa 7 bis 8 Nester der scheuen Störche, die sonst außer Sichtweite von Menschen brüten, kann man hier gut beobachten. Daneben gibt es Kaiseradler, Steinadler, Schmutzgeier, Habichtsadler und viele weitere Vögel zu sehen.

 

4. Welche Bedeutung hat der Tejo für Spanien?

Der Fluss markiert die Geschichte des Menschen, denn hier hat er seit prähistorischen Zeiten seine Spuren hinterlassen. In den Höhlen wurden neben zahlreichen fantastischen Höhlenmalereien auch Messer, Keramik und Schaber gefunden.

 

5. Was lieben Sie persönlich an dem Nationalpark?

Ich mag die Perspektive, die wir vom Fluss auf dieses Naturparadies haben. Und mir gefällt, wie Naturschutz und Tourismus hier zusammen gehen: Auf unseren Tourenzeigen wir, wiewichtig es ist,diese Räume zu erhalten – und tragen somit zu deren Schutz bei.

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen