• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Maximilian Kück am: 22.01.2021
Reisetipp: Auf den Spuren der Braukunst

Mit einer Schnapsidee am Stammtisch fing alles an. Anfang der 1990er-Jahre war es, als sich in Kulmbach eine Gruppe Bierliebhaber fragte, wie sie die echte fränkische Wirtshauskultur pflegen und der Industrialisierung der Bierlandschaft trotzen könnten. Sie beschlossen, ein Wirtshaus zu bauen und da mitten im Raum ein gutes Handwerksbier zu brauen. Sie gründeten eine Genossenschaft und machten sich an die Arbeit – das »Kommunbräu« war geboren.

Seit 1994 wird in den schönen Kupferkesseln in den gemütlichen Räumen der Limmersmühle am Rande der Altstadt nach allen Regeln der Kunst ein köstliches, naturbelassenes Bier gebraut. Neben dem markantem Hellen und süffigem Bernstein gibt es jeden Monat eine besondere Bierköstlichkeit - Roggenbier, Sommerweizen oder Bockbier zum Beispiel. Serviert werden die hauseigenen Biere zu hervorragender Hausmannskost, die regelmäßig Fachblätter wie »Der Feinschmecker« begeistert.

»Kulinarisch kommt man am Kommunbräu nicht vorbei«, schrieb einst die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Auf einer Reise zu den Spuren der Braukunst in Bayern und Böhmen darf dieser Ort erst recht nicht fehlen. Am zweiten Tag der E-Bike-Tour von Bamberg nach Prag heißt der Wirt Sie hier herzlich willkommen und führt Sie persönlich durch das Haus. Auch von der Schnaps-idee am Stammtisch wird er dann natürlich erzählen.

 

Hören Sie, was Elli und Hans Stahmer aus eigener Erfahrung über unsere E-Bike-Reise, Bamberg – Prag, zu sagen haben. Es erwarten Sie ein ganz persönlicher Reiseberichte und die nettesten Anekdoten. Unser Reiseleiter Armin Padberg führt unsere Gäste mit Charme und Humor durch dieses Interviews. Hier gehts zur Reisevorstellung.

Maximilian Kück
Maximilian Kück

Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.