Radreise Blog

Telefonisch sind wir von Montag bis Freitag zwischen 09:00 - 17:00 Uhr für Sie da.

Die Landpartie Radeln und Reisen Radreise-Blog


Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...

Wundergarten und Wühlmäuse

15.06.2012

a vor uns steht sie, Judith Queree. Ihre limettengrüne, leichte Sommerjacke leuchtet in der Sonne mit ihrem blütenbunten Garten um die Wette.
Doch der Reihe nach. Wir sind in Jersey unterwegs auf der Radreise „Gärten im Meer". Nach einem wunderschönen maritimen Tag mit Picknick an der bizarren Nordwestküste erreichten wir den Cottagegarten von Judith.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Tipp: Fahrradhändler mit Qualitätssiegel finden

16.05.2012

Ganz egal, ob Sie eine große Radreise unternehmen, täglich mit dem Rad zur Arbeit fahren oder sich einfach nur hin und wieder auf den Sattel schwingen... wichtig ist, dass man ein gutes, zuverlässiges Fahrrad hat und dieses auch top in Schuss ist. Manchmal muss dabei auch der Fachmann helfen. Aber wie findet man ein gutes Fahrrad Geschäft? Hier bekommen Sie einen Tipp!

Hier geht es zum Blogbeitrag

Buchempfehlung: Hühner in Masuren

10.05.2012

Gestern war es wieder soweit. Mir viel eines meiner Lieblingsbücher in die Hände „So zärtlich war Suleyken" von Sigfried Lenz. Sicher kennen Sie es und viele von Ihnen lieben die Intensität der Erzählkunst bestimmt genauso wie ich. Bei den Worten „Hamilkar Schaß, mein Großvater, ein Herrchen von, sagen wir mal, einundsiebzig Jahren, hatte sich gerade das Lesen beigebracht, als die Sache losging. Die Sache: darunter ist zu verstehen ein Überfall des Generals Wawrila, der unter Sengen, Plündern und ähnlichen Dreibastigkeiten aus den Rokitno-Sümpfen aufbrach und nach Masuren, genauer nach Suleyken, seine Hand ausstreckte. Er war, hol's der Teufel, nah genug, man roch gewissermaßen schon den Fusel, den er und seine Soldaten getrunken hatten. Die Hähne von Suleyken liefen aufgeregt umher, ...".. bei den Hähnen, ja da musste ich mich an die Hähne erinnern, die ich persönlich in Suleyken kennengelernt hatte ....

Hier geht es zum Blogbeitrag

Rezept: Typisch englisches Egg-Cress-Sandwich

30.04.2012

In diesem Jahr feiert eine der berühmtesten kulinarischen Errungenschaften der Engländer sein 250. Jubiläum: Das Sandwich.

Seither ein unverzichtbarer Bestandteil eines englischen Picknicks und auch auf unseren Radreisen in Südengland immer gern gesehen. Dazu ein Tässchen Tee, da kann selbst die Queen nicht nein sagen … 

Hier geht es zum Blogbeitrag

Reisebericht: Italienische Impressionen

16.04.2012

„Was für eine schöne Radreise!" könnte man in Anlehnung an Joachim Gaucks Antrittsrede sagen. Unsere Reise von Florenz nach Rom war gespickt mit zahlreichen Erlebnissen, Eindrücken, Gesprächen und den kleinen persönlichen Impressionen am Wegesrand.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Hintergrund: Glückwünsche von der Ragower Mühle

05.04.2012

Heute wollen wir einen weiteren Glückwunsch zum 30-jährigen Bestehen der Landpartie als Veranstalter von Radreisen in Deutschland und Europa mit Ihnen teilen.

Dieser erreichte uns aus dem schönen Schlaubetal von der Ragower Mühle, die wir auf unserer Radreise Vis a vis an Oder und Neiße besuchen:

Hier geht es zum Blogbeitrag

Hintergrund: Goldene Palme für Landpartie und ADFC

11.03.2012

Gewonnen!! Der Chefredakteur von Geo Saison hat es gerade gesagt. Ich schaue auf die hell beleuchtete Bühne. Der erste Platz und die Goldene Palme für die beste Aktivreise in Deutschland 2012 geht an die Landpartie und den ADFC Hamburg für die Radreise von Hamburg nach St. Petersburg!

Hier geht es zum Blogbeitrag

Landpartie Hintergrund: Interview Kirsten Pfaue

06.03.2012

Anlässlich der ADFC Radreisemesse in Hamburg haben wir ein Interview mit Kirsten Pfaue, Vorstandsvorsitzender des ADFC Hamburg geführt, die uns einige interessante Dinge über den ADFC, sich selbst und die Radreise von Hamburg nach St.Petersburg erzählt hat:

Hier geht es zum Blogbeitrag

Event: Betriebsausflug der Landpartie-mal ohne Rad

27.01.2012

… dafür mit einer ostfriesischen Traditions-Sportart: Dem Boßeln! Am 2. Januar hatte ich meinen ersten Arbeitstag im Marketing bei der Landpartie, am 14. Januar ging es gleich zum Betriebsausflug nach Spohle. Eine wunderbare Gelegenheit, das Büro-Team näher und einige der Radreisen Reiseleiter persönlich kennen zu lernen. Aus allen Himmelsrichtungen trudelten am Samstag gegen Mittag insgesamt 27 Landpartie-Mitarbeiter und -Reiseleiter ein, die sich teilweise untereinander auch noch gar nicht kannten und das an diesem Wochenende ändern wollten.

Hier geht es zum Blogbeitrag

New York, September 2011

31.10.2011

Eine Stadt wie New York auf einer Radreise zu erkunden ist sicherlich immer ein ganz besonderer Höhepunkt für passionierte Radfahrer. Die Landpartie-Reisegruppe, die ich im September auf ihren Streifzügen durch „Big Apple" begleitet habe, bekam durch den Zeitpunkt der Reise jedoch eine noch intensivere Erfahrung geboten – wir sollten genau zum 10. Jahrestag der Anschläge vom 11. September unseren Radeltag durch Lower Manhattan erleben. ...

Hier geht es zum Blogbeitrag

Reisebericht: Eine überraschende Begegnung ...

05.09.2011

Bericht aus dem Ostpreußischen Sommer

Die Radreisen "Ostpreußisches Bilderbuch" sind Begegnungsreisen. Während neun Tagen begegnen wir nicht nur der alten ostpreußischen Dame Irena auf dem Grigoleitschen Bauernhof im Memelland, nicht nur der entwaffnend herzlichen Lidia in der kleinen evangelischen Gemeinde des früheren Heinrichswalde. Wir begegnen in diesem urwüchsig-wilden, diesem melancholisch-zerzausten, diesem alten und verschwiegen-schönen Land seinen Menschen und ihren Geschichten. Und mittendrin, irgendwo hinter dem Mythos und in der Nähe der Sehnsucht, begegnen wir einander, begegnen wir uns selbst. Aber manchmal, zwischen allen Reisen, da hält dieses Land noch sehr überraschende Begegnungen bereit...

Hier geht es zum Blogbeitrag

Zu Gast beim Schnalshuber - Tiroler Geschichten

04.07.2011

Nun sitze ich wieder am Schreibtisch im norddeutschen Oldenburg und denke zurück an unsere erste Radreise in Südtirol zu Alpentälern und Tiroler Bauernstuben. Eine Reise voller einzigartiger Erfahrung. An eine erinnere ich mich besonders gerne ...

Hier geht es zum Blogbeitrag

Mehrsprachige Anekdote aus Litauen

04.07.2011

Nach meiner Radreise "Ostpreußisches Bilderbuch", einer Tour von Litauen durch das Kaliningrader Gebiet – das frühere Ostpreußen – nach Danzig, habe ich mit meinem Kollegen Lars die Räder und das Begleitfahrzeug nach Vilnius zurückgebracht und für die nächsten Gäste am Hotel abgestellt. Anschließed wollen wir mit dem Taxi zum Flughafen fahren. Vorher müssen wir aber mit dem Fahrer über den Preis verhandeln. Nur in welcher Sprache?

Hier geht es zum Blogbeitrag

Reisebericht aus England: Gut für den Teint

20.06.2011

„Der Winter war so kalt wie noch nie und die Monate März, April und Mai die trockensten aller Zeiten hier in Südengland!" Das erzählte uns jeder auf unsrer Radreise in Südengland, ob Passanten, Elisabeth Walker oder unser Fremdenführer in der Kathedrale von Salisbury. Der sonst feingeschnittene und saftig leuchtende Englische Rasen glich unserem Fußballplatz in Marburg und einstige Flüsse hatten sich in kleine Rinnsale verwandelt... Doch die bezaubernden Gärten wie z.B. Sissinghurst hatten durch Wärme und Sonne bereits die Pracht des Julis erreichen können und lockten uns ...

Hier geht es zum Blogbeitrag

Reisebericht: Radreise nach St. Petersburg

07.06.2011

Am Freitag, den 3.6.2011 war es soweit – um 9:30 traf sich am S-Bahnhof Bergedorf die erste Radreisen - Gruppe für die ADFC - Hamburg Reise nach St. Petersburg in Kooperation mit Der Landpartie. Die 24 gutgelaunten Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der ganzen Bundesrepublik standen bei strahlendem Sonnenschein erwartungsfroh bei ihren Rädern – selber mitgebracht oder geliehen von Der Landpartie. Während das Gepäck im Hintergrund von dem Reisebegleiter Ole verstaut wurde, begrüßte die erfahrene und auf das Baltikum spezialisierte Radtourenleiterin Anne

Hier geht es zum Blogbeitrag

Reisebericht: Eine Pause in Flandern

26.04.2011

In Vorbereitung meiner Radreisen in diesem Jahr bekam ich heute meine Aufzeichnungen für Flandern in die Hände. Obwohl das Wetter es im Moment nicht erwarten lässt. manchmal scheint auf den Radreisen nicht nur die Sonne. Einen besonders schönen Regentag erlebte ich in Flandern.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Kleine Köstlichkeiten aus dem Picknickkorb

01.04.2011

Bei den Radreisen der Landpartie sind die Mittagspicknicks immer einer der Höhepunkte des Tages. Passend zum guten Wetter, das an diesem Wochenende am Samstag angesagt ist, einige Tips aus der Landpartie Picknickküche für eine frische Ergänzung beim Grillen.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Steve Silver stellt in Köln aus!

28.03.2011

Steve Silver, Reiseleiter auf den Radreisen Stadt per Rad New York und New Yorker Künstler, stellt einige seiner Werke in Köln aus. Anlass ist die Eröffung der neuen Galerie: KÖLN-ART - Moderne + Zeitgenossen, An der Eiche 1, 50678 Köln. Die Bilder sind ab dem 11. Mai zu sehen. Steve schreibt uns dazu: These are paintings...

Hier geht es zum Blogbeitrag

Schweinsteiger kam auch bis Golovkino

24.03.2011

Schweinsteiger, immer wieder Schweinsteiger*...   frei nach einem Zitat Herbert Zimmermanns aus der legendären Finalpartie gegen Ungarn möchte ich hier eine kleine Geschichte aus dem vergangenen Sommer bloggen. Unsere Radreisen wie die Radreise Ostpreußisches Bilderbuch im Baltikum von Vilnius nach Danzig, bringt allen Beteiligten unvergessliche Erlebnisse. Für mich gehört die Schweinsteiger- Geschichte einfach dazu.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Yoko Ono’s birthday cake

16.03.2011

Von einer besonderen Gebutrstagstorte auf unserer Radreise Stadt per Rad - New York berichtet Steve Silver unser Reiseleiter in New York.

Leaving my loft the other day, I found, hanging on my doorknob, a bright, yellow plastic bag, the kind they give you at the pharmacy, which contained, much to my surprise and delight, a very big chunk of cake.  A very wonderful cake indeed; it looked like a painting by the great Wayne Thiebaud come to life, dark brown and white stripes,  devils food, chocolate fudge and vanilla icing.

Hier geht es zum Blogbeitrag

Ostpreußisches Wintermärchen

25.02.2011

Im Sommer begleite ich unsere Radreisen „Ostpreußisches Bilderbuch“. Während wir sommers vorbei an leuchtend lila Lupinenwiesen durch endlos grüne Alleen unter unglaublich hohem und weitem Himmelszelt radeln, taucht eine Frage immer wieder auf: Wie sieht es hier wohl im Winter aus?

Hier geht es zum Blogbeitrag

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Notwendige Cookies akzeptieren Cookies ablehnen