• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Maximilian Kück am: 11.02.2021
Rezept: Atayef - gefüllte arabische Pfannkuchen

Atayef sind gefüllte Pfannkuchen mit Puddingcreme und Zuckersirup. Im arabischen Ländern zählt es zu den absoluten Dessert Klassikern und erfreut sich großer Beliebtheit. Unsere liebe Praktikantin Manar hat sich extra die Mühe gemacht und für uns die leckere Süßspeiße zubereitet. Dieses tolle Rezept wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten:

 

Zutaten

Für den Teig:

350g Mehl
300 ml heißes Wasser
300 ml Milch
60 g Zucker
½ Teelöffel Hefe
1 Teelöffel Backpulver
¼ Teelöffel Salz

Für die Cremefüllung:
500 ml Milch
200 ml Schlagsahne
5 Esslöffel Speisestärke
2 Esslöffel Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Teelöffel Rosenwasser
1 Teelöffel Orangenblütenwasser

Zuckersirup:
150 g Zucker
200 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
1 TL Rosenwasser

Zubereitung:


Cremefüllung:

Für die Cremefüllung zuerst alle Zutaten in ein Topf geben und gut umrühren, dann erst den Herd einschalten. Unter ständigem Rühren die Creme aufkochen lassen, bis es andickt. Anschließend den Pudding in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken und mind. 30 min abkühlen lassen.
Während der Kühlzeit den Teig vorbereiten.

Teig:

Das heiße Wasser mit der Milch vermischen und dann die restlichen Zutaten für den Teig dazugeben. Alles gut mit einem Schneebesen umrühren und 5 min abgedeckt stehen lassen. Den Teig in kleinen Mengen (wie kleine Pfannkuchen) in eine beschichtete Pfanne ohne Fett geben. Die Pfanne anfangs auf höchster Stufe stellen und nach einigen Minuten auf die mittlere Stufe stellen, damit nichts anbrennt.
Wichtig: Den „Pfannkuchen“ nicht wenden, sondern warten bis die Bläschen von oben trocken sind! Auf der Rückseite muss der Pfannkuchen goldbraun sein.
Die fertigen „Pfannkuchen“ aus der Pfanne nehmen (mit den Bläschen nach oben) und mit einem Geschirrtuch abdecken.

Zuckersirup:

Zucker und Wasser aufkochen und offen kurz köcheln lassen. Zitronensaft dazugeben und ca. 5min. weiterköcheln lassen. Danach das Rosenwasser einrühren und abkühlen lassen.

Die kleinen Pfannkuchen nun etwas mit der Puddingcreme befüllen und zudrücken. Zum Schluss können die fertigen Atayef bei Bedarf in gemahlene Pistazien (oder auch anderen Nüssen) gedrückt werden. Optional kann noch über die Atayef etwas Zuckersirup gestreut werden.

Das schöne an Atayef ist, dass jeder selbst entscheiden kann, wie süß er die Atayef essen möchte. Je nachdem nimmt man mehr oder weniger zuckersirup dazu. 

Lassen Sie sich das arabische Dessert gut schmecken!

Maximilian Kück
Maximilian Kück

Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.