• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Christiane Regge am: 25.06.2019
5 Fragen an Sophie Puntscher

Eine Allee aus Zypressen säumt den Weg zur Tenuta del Fontino, die malerisch inmitten der Hügel der Toskana liegt. Sophie Puntscher betreibt das Weingut gemeinsam mit ihrer Mutter als Agriturismo – von hier starten die Gäste der Landpartie täglich zu ihren Touren.     

1. Sie sind auf diesem Gutshof aufgewachsen, doch eigentlich stammt Ihre Familie aus Südtirol. Was führte sie in die Toskana?

In den 1970er-Jahren kaufte meine Familie einen alten Gutshof in der Toskana. Meine Mutter half als Zwanzigjährige dort bei der Ernte, auch später kam sie immer wieder her. Sie hatte sich verliebt in diese Region: die Sonne, das Licht, diese Weite …

2. 1996 begann ihre Mutter, den Gutshof zu sanieren. Was war ihre Version?    

Sie stammt aus einer Familie von Gastwirten und im Hotelgewerbe sah sie eine gute Ergänzung zur Landwirtschaft, für die ihr Herz schlägt. Urlaub auf dem Land, ein Agriturismo, sollte es also werden. Heute kümmere ich mich um die Gäste und sie sich um die Landwirtschaft.      

3. Was ist das Besondere an der Tenuta del Fontino?         

Die Gäste haben hier wirklich alles, was sie brauchen – vom Swimmingpool bis zur Sauna. Doch wir sind kein Sternehotel. Hier ist alles locker und entspannt, Hunde und Katzen laufen herum. Die Gäste können sich wirklich wie zu Hause fühlen.  

4. Viele Ihrer Gäste sind mit dem Rad unterwegs. Warum ist das Radfahren hier so beliebt?

Was in den Dolomiten das Skilaufen ist in der Toskana das Radfahren. Es bietet sich einfach an, weil es hier so schön ist. Man kann das ganze Jahr Rad  fahren und die Straßen haben wenig Verkehr.

5. Auf welche eigenen Erzeugnisse Ihres Landhofes sind Sie besonders stolz?   

Auf unser Olivenöl und den Wein natürlich. Unser Hauswein »Casteldituto« hat schon verschiedene Preise gewonnen.     

5 Fragen an Sophie Puntscher
Christiane Regge
Christiane Regge

seit Januar neu im Marketing der Landpartie. Sie kümmert sich unter anderem um den Social-Media- und Internetauftritt.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.