• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Marielle Knol am: 16.03.2017
Vier Sterne für den Weser-Radweg

Auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) 2017 wurde der Weser-Radweg zur „ADFC Qualitätsradroute“ ernannt. Der besonders lange Radweg wurde mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet.

Der Weser-Radweg konnte durch die flussnahe Führung und die abwechslungsreiche Landschaft überzeugen. Er verläuft zum größten Teil auf verkehrsarmen und verkehrsfreien Strecken und bietet den Radfahrern ein optimales Informationsangebot.

Der ADFC hat zehn Kriterien aufgestellt nach denen ein Radweg beurteilt wird. Hierzu zählen unter anderem ein eindeutiger Name, die Länge der Radelstrecke, Pauschalreiseangebote und die Befahrbarkeit. Aber auch die Oberfläche, also das Material und die Beschaffenheit des Radwegs, und die Wegweisung und Routenführung werden unter die Lupe genommen.

Einem Fluss von der Quelle bis zur Mündung in die Nordsee zu folgen, wird von jedem begeisterten Radfahrer als kleines Abenteuer angesehen. Jedoch steht hierbei natürlich die aktive Erholung und die freie Natur im Vordergrund. Beim Radeln lassen sich zauberhafte Orte und Altstädte entdecken. Schifffahrt und Häfen können hautnah erlebt werden.

Der Weser-Radweg zeichnet sich neben der geringen Verkehrsbelastung und der guten Routenführung auch durch das ausgeprägte Marketing aus. Von Urlaubern wurde er zum zweitbeliebtesten Radfernweg in Deutschland gewählt. Somit gilt der Weser-Radweg als eine der Top-Radrouten im Inland.
Wenn Sie Lust bekommen haben das maritime Flair beim Radeln kennenzulernen, dann lassen Sie sich von der Landschaft und den Orten auf einer individuellen Landpartie entlang der Weser verzaubern.

 

Bild: © Givaga-Fotolia.com

Marielle Knol
Marielle Knol

...studiert Tourismuswirtschaft an der Jade Hochschule und war 2017 Praktikantin bei der Landpartie.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.