• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Marielle Knol am: 15.06.2017
Rezept: Klassische Scones

Eine Radreise auf den verträumten Kanalinseln begeistert mit märchenhaften Gärten und grandiosen Steilküsten. Leicht gewelltes, grünes Inland ist umgeben von traumhaften Sandbuchten zwischen felsigen Landzungen. Maritime Radelstrecken eröffnen den Blick auf weite Dünenlandschaften und romantische Hafenorte. In den lebendigen Straßen der kleinen Dörfer finden sich gepflegte Cottagegärten und mannshohe, blühende Hortensien. Jersey, Guernsey und Sark verzaubern mit parkartigen Landschaften, die durch das besonders milde Klima entstehen und verbinden französische Lebensart und britische Gastlichkeit.
Wer an Frankreich und Britannien denkt, dem fällt sofort die kulinarische Vielfalt der beiden Landesküchen ein. Was bei einem entspannten Nachmittag in der wärmenden Sonne nicht fehlen sollte, sind die klassischen Scones, die zum Afternoon Tea gereicht werden. Die kleinen Brötchen werden in der süßen Variante mit Clotted Cream und Konfitüre oder in der herzhaften Variante mit Cheddar und Kräutercreme serviert.

Zutaten für 12 Scones:
500 g Mehl
120 g sehr weiche Butter
250 g Vollmilchjoghurt
40 g Zucker
1 Eigelb
1 Päckchen Backpulver
Salz

Zubereitung:
Mehl, Backpulver, Zucker, Eier und Salz mischen. Die Butter flöckchenweise dazugeben und mit dem Joghurt gut verkneten. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen bis er ungefähr 2,5cm dick ist. Dann kreisrunde Plätzchen mit 7cm Durchmesser ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
Ein Eigelb mit einem Esslöffel Wasser verrühren und die Scones mit der Masse bestreichen. Anschließend bei 190 Grad Ober-Unter-Hitze oder bei 170 Grad Umluft auf der mittleren Schiene 15 Minuten lang im vorgeheizten Backofen backen.
Die noch leicht warmen Scones mit Clotted Cream und Erdbeerkonfitüre servieren. Clotted Cream finden Sie in britischen Shops oder in gut sortierten Supermärkten. Ersatzweise passt aber auch Mascarpone sehr gut dazu.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen!

Bild 1: © Quadic pixabay
Bild 2: © stux pixabay

Rezept: Klassische Scones
Marielle Knol
Marielle Knol

...studiert Tourismuswirtschaft an der Jade Hochschule und war 2017 Praktikantin bei der Landpartie.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.