• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Anna Pleye am: 11.04.2019
Reiseleiter-Vorstellung: Rainer Stephan

Weiter geht es mit dem Landpartie Reiseleiter Rainer Stephan. Rainer wird Sie auf der E-Bike-Reise durch die Toskana begleiten, die ab 20.04. startet. Viel Spaß!

Das bin ich:

Mein Zuhause ist die ostwestfälische Doppelstadt Rheda-Wiedenbrück. Als gelernter Tageszeitungsjournalist habe ich hier viele Jahre lang ein regionales Pressebüro geleitet. Doch Reisen und Aktivurlaube mit dem Fahrrad, dem Kanu oder zu Fuß sind meine große Leidenschaft. Ihr will ich mich zum Ende meines Berufslebens noch etwas mehr als bisher widmen. Dabei hoffe ich – immer noch ganz der Journalist – natürlich auch auf die eine oder andere interessante Story.

Meine bisher schönste Reise…

war ein Familienurlaub in der Normandie, wo wir auf Schritt und Tritt der Weltkriegsgeschichte der Region begegnet sind und uns intensiv damit auseinander gesetzt haben.

Reisen bedeutet für mich…

die unfassbare Vielfalt und Schönheit der Erde zu entdecken und zu genießen. Hierbei freue ich mich vor allem darüber, Menschen fremder Länder und Kulturen kennen zu lernen und ihnen die Hand zur Freundschaft und Verständigung zu reichen.

Meine Seele baumeln lassen kann ich…

bei fast jeder Fahrradtour - am liebsten jedoch, wenn ich im Sommer durch die schwedische Natur radele und bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein erfrischendes Bad in einem Fluss oder See nehmen kann.

Die beste Reiselektüre…
ist für mich ein kulturgeschichtliches Kochbuch, das mir etwas über die Essgewohnheiten und die kulinarischen Traditionen und Gebräuche der Landesbewohner verrät.

Ich möchte unbedingt einmal…
mit dem Fahrrad von Lettland nach St. Petersburg radeln. Dann hätte ich mein Projekt "R 1 - 3.500 Kilometer Europa von West nach Ost" abgeschlossen.

Nach der Rückkehr von einer Reise freue ich mich am meisten auf...

ein kühles Bier von einer heimischen Privatbrauerei und danach das Wiedersehen mit meinen inzwischen schon flügge gewordenen Kindern.

Mein persönlicher Reise-Geheimtipp…

ist, mit den Mitgliedern des German Club von Santa Barbara/Kalifornien bei 25 Grad im Schatten in einem öffentlichen Park Oktoberfest zu feiern.

Für die Landpartie bin ich unterwegs seit…

dem Super-Sommer 2018!

Ich bin gerne Reiseleiter, weil…

ich die Möglichkeit habe, in der Gruppe gute Laune zu verbreiten und obendrein interessante Menschen und ihre Geschichten kennen lernen darf.

Meine schönste Erinnerung an eine Landpartie-Reise ist…

das Orgelkonzert, das Reisegast Klaus-Jürgen in Masuren in der evangelischen Kirche von Ketrzyn (ehemals Rastenburg) nahe Hitlers "Wolfschanze" gegeben hat. Das war Gänsehautfeeling pur.

Meine Landpartie-Reiseempfehlung lautet:

Egal, für welches Reiseziel Sie sich entscheiden: Das Wichtigste ist offen zu sein - für fremde Länder, ihre Kultur und Geschichte und für neue interessante Kontakte aus der Gruppe der Mitreisenden.

Anna Pleye
Anna Pleye

... studiert Anglistik und Frankoromanistik an der Universität Oldenburg und war bis 2019 Aushilfe bei der Landpartie.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.