• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Marielle Knol am: 28.03.2017
Frühjahrsputz für Ihr Fahrrad

Bei der Vorbereitung auf die nächste Radreise sollten Sie unter anderem auch Ihrem Fahrrad ein wenig Aufmerksamkeit schenken. Mit Hilfe unseres Fahrradmechanikers Andreas Schenn, der sich darum kümmert, dass die Landpartie-Räder stets gewartet und top in Schuss sind, haben wir die besten Tipps für Sie zusammengestellt.

1. Sie sollten damit beginnen, sich einen trockenen und warmen Platz im Freien zu suchen, an dem Sie Ihr Fahrrad reinigen können. Zuerst geht es dem groben Schmutz an den Kragen. Dies gelingt am besten mit einem Gartenschlauch. Hartnäckige Verschmutzungen lassen sich mit einem Lappen und einem speziellen Reiniger entfernen. Bitte beachten Sie dabei die Angaben des Herstellers.

2. An warmen Tagen kann das Rad in der Sonne trocknen. Die weniger Geduldigen unter Ihnen trocknen das Rad problemlos mit einem fusselfreien Tuch ab.

3. Nach der Reinigung kommt die Pflege. Ihrer Fahrradkette können Sie mit ein wenig Fahrradöl oder Kettenfluid Gutes tun. Danach sollten Sie die Reifen unter die Lupe nehmen. Anfällig für kleine Risse sind insbesondere die Reifenflanken. Auch die Luftpumpe kommt an diesem Punkt zum Einsatz. Auf optimal aufgepumpten Reifen fällt das Radeln gleich leichter.

4. Außerdem müssen der Ständern, der Sattel und der Lenker überprüft werden. Für den richtigen Halt im Sattel sollten Sie die Elemente nach Ihrem Wunsch einstellen und die Schrauben nachziehen.

5. Eine letzte Inspektion benötigen das Licht, die Bremsen und die Gangschaltung. Dabei sollten Sie beachten, ob möglicherweise die Fahrradlämpchen gewechselt oder die Bremsbeläge erneuert werden müssen. Die Seilzüge und Außenhüllen an Ihrem Fahrrad sollten im Idealfall keine Beschädigungen aufweisen. Damit das Radeln im Straßenverkehr sicher verläuft, sollte natürlich auch Ihre Klingel einen deutlichen Ton von sich geben.

Geheimtipp von Andreas Schenn: Besitzer von Elektrorädern sollten Ihren Akku überprüfen. Kann der Akku die ausgeschriebene Akku-Kapazität erreichen, schafft Ihr Elektrorad die angegebene Reichweite mühelos.

Nun ist Ihr Rad wieder top in Schuss für Ihre nächste Radreise. Auf unseren Landpartie-Reisen können Sie unsere Landpartie-Reiseräder oder Landpartie-Elektroräder zur Reise dazu buchen. Die Landpartie-Räder werden nach jeder Reise einem gründlichen Technikcheck in unserer Werkstatt unterzogen und sind deshalb zuverlässige Reisebegleiter. Auf unseren individuellen Reisen steht Ihnen zudem unser 7-Tage-Servicetelefon zur Verfügung, falls es doch einmal zur Panne kommen sollte.

Möchten Sie lieber mit Ihrem eigenen Rad auf eine Landpartie gehen, so geben Sie dies einfach bei Ihrer Buchung an.

Marielle Knol
Marielle Knol

...studiert Tourismuswirtschaft an der Jade Hochschule und war 2017 Praktikantin bei der Landpartie.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.