• Radreise-Blog
  • Radreise-Blog

Die Landpartie Radeln und Reisen
Radreise-Blog

Reiseleiter und Mitarbeiter der Landpartie berichten von ihren Erlebnissen...
von: Nadine Schnier am: 01.06.2015
Capuns – ein typischer Bündner Leckerbissen

In der Schweiz kann man nicht nur herrlich Wandern, sondern auch das Radfahren in vollen Zügen genießen! Als am vergangenen Wochenende die erste Gruppe zu unserer neuen Radreise Erlebnis Schweiz – Mit Rad und Panoramazügen aufbrach, musste ich sofort an eine meiner Lieblingsspeisen denken, die für mich zu einem Schweiz-Urlaub einfach dazu gehört: Capuns – ein typisches Gericht aus der Regionalküche des Kanton Graubünden, in dem unsere Radreise „Erlebnis Schweiz“ so wunderbar ausklingt. Wie schön, dass Mangold gerade jetzt und noch bis September Hochsaison hat!  

Hier mein Rezept für diesen überaus köstlichen, in Mangold eingewickelten Spätzleteig, der in einer Milch-Bouillon gekocht wird.  

Zutaten für 5 Personen:

400 g Weißmehl
3 Eier
100 ml Wasser
100 ml Milch
Salz, Pfeffer
1 Paar Landjäger
1 Salsiz (120 g) oder alternativ eine herzhafte, harte Salami
100 g Rohschinken / Bündner Fleisch
10 g Petersilie, gehackt
10 g Schnittlauch, gehackt
20 g Krauseminze
60 Stk. Mangoldblätter
400 ml Bouillon (Gemüsebrühe)
400 ml Milch
100 g geriebener Bergkäse oder Parmesan
50 g Butter
100 g Speckwürfel

Das Mehl in eine Schüssel geben. Nun Eier, Wasser, Milch und Gewürze hinzufügen. Alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Landjäger, Salsiz und Rohschinken in Würfelchen schneiden und zusammen mit den Kräutern zum Teig geben. Den Teig eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Mangoldblätter waschen und ggf. den harten Strunk entfernen. Kurz blanchieren, anschließend trocken tupfen. Nachdem die Mangoldblätter abgekühlt sind, von der Teigmasse einen kleinen Löffel in jedes Blatt geben und einwickeln (wie ein Paket; alle Seiten müssen geschlossen sein). Die Capuns nun dicht an dicht in einen großen Kochtopf geben (damit sie sich nicht wieder aufwickeln).

Anschließend Milch und Bouillon zusammen aufkochen, vorsichtig über die Capuns geben und das Ganze noch etwa 10 Min. leise köcheln lassen. Parallel die Speckwürfel in einer Pfanne in Butter knusprig rösten.

Nun ist es soweit: Die Capuns vorsichtig aus der Flüssigkeit herausnehmen, auf einem tiefen Teller anrichten, mit etwas Kochflüssigkeit übergießen und mit dem ausgelassenen Speck und dem geriebenen Käse bestreuen. Mit einem Gläschen Weißwein (z.B. Schweizer Fendant) servieren.

Ich wünsche guten Appetit!

Ihre Nadine Schnier

Unsere nächste geführte Radreise „Erlebnis Schweiz“ startet bereits am 28. Juni 2015. Vielleicht haben auch Sie Lust, die Schweiz auf flachen Wegen per Rad zu erkunden?

Und wenn Sie gerne auf Schusters Rappen unterwegs sind, dann sind unsere Wanderreisen genau das richtige für Sie.

Nadine Schnier
Nadine Schnier

... war bis 2017 für die Landpartie im Marketing tätig.


Einen Kommentar hinterlassen


Vorname:

Nachname:

E-mail:

Spamschutz-Dieses Feld bitte frei lassen:
Bitte geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse an. Sie erhaltenen eine
Verifizierungsmail. Nach Bestätigung wird Ihr Kommentar online gestellt.


Bitte aktivieren Sie JavaScript, um unsere Seiten im vollen Umfang sehen zu können.